Einzug ins Note Lab

Willkommen im Note Lab!

Auf dieser Seite und in diesem Notiz-Blog bündeln wir, Dr. Stefan T. Siegel und David Lohner, unsere gemeinsamen Aktivitäten rund um die Themen lehrbezogenes Wissensmanagment, digitale Tools for Thought und digitale Notizen. Darüber hinaus geht es vor allem um die empirisch fundierte Betrachtung und Weiterentwicklung dieser Themen, um aus der Theorie Handlungsempfehlungen für die Praxis abzuleiten.

Was war

Bereits seit einiger Zeit denken wir gemeinsam über Potenziale und Möglichkeiten nach, die uns digitale (Denk-)Werkzeuge für die Organisation und Durchführung von Hochschullehre, das Lehren und das Lernen eröffnen. Wir besprechen unsere eigenen Workflows diesbezüglich und stehen in einem regen Austausch mit unterschiedlichen Communities. Das alles führt dazu, dass wir uns einen breiten Überblick über das Feld verschaffen, der uns und anderen dazu verhilft, ebendiese Werkzeuge zielgerichtet einzusetzen.

Wir kommunizieren unsere Ideen wissenschaftsnah und empirisch fundiert, daher haben wir in der Vergangenheit unsere Gedanken in verschiedenen Publikationen und mehreren Workshops für Lehrende oder Studierende aufbereitet und zusammengetragen. Dabei stellen wir immer wieder fest, dass unsere Interessen sich gegenseitig beflügeln und neue Ideen entstehen, neue Aspekte in den Vordergrund treten und wir Freude daran haben, neuen Fragen nachzugehen.

Darum haben wir dieses Projekt ins Leben gerufen. Darum werden wir in Zukunft auf dieser Webseite gemeinsam auftreten. Darum markiert dieser Beitrag den Einzug ins Note Lab.

Was wird

Das Note Lab ist kein befristetes Forschungsprojekt, keine geförderte Weiterbildungsakademie, sondern verbindet das Beste aus beiden Welten mit der intrinsischen Motivation, selbst mehr über ein Thema zu erfahren und zum Erkenntnisgewinn diesbezüglich beizutragen. In den unterschiedlichen Menüs unter der Domain https://notelab.hypotheses.org halten wir unsere Aktivitäten fest und verweisen auf Materialien, die während der Arbeit im Note Lab entstehen.

Unsere Beiträge im Blog werden sich in Zukunft um verschiedene Themen drehen. Neben unseren eigenen Forschungsarbeiten zu einem lehrbezogenen Wissensmanagement finden auch Beiträge Platz, die konkrete Einsatzzwecke von digitalen Notizen in der Wissenschaft beschreiben und evaluieren. Hierbei steht das Tool for Thought Obsidian im Zentrum unserer Ausführungen, da es flexibel an beinahe jeden Anwendungsfall anpassbar ist und im Kern trotzdem mit datensparsamen Markdown-Dateien arbeitet, die maximale Flexibilität und Portabilität erlauben.

Wir wollen mit unserer Arbeit und den Beiträgen in unserem Notiz-Blog alle Hochschulangehörigen, von Studierenden über Lehrende und Forschende bis in das Wissenschaftsmanagement inspirieren, Workflows zu entwickeln, die sich an wissenschaftlichen Erkenntnissen orientieren und sich empirisch in der Praxis bewährt haben.

Die Tür des Note Lab steht dabei jederzeit offen, sodass Kommentare, Fragen und Anregungen gerne gesehen sind.
Wir freuen uns auf das nächste Kapitel unserer Kooperation und blicken zuversichtlich auf all die Dinge, die da kommen werden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
NoteLab (2024, 5. Februar). Einzug ins Note Lab. Note Lab. Abgerufen am 28. Mai 2024, von https://notelab.hypotheses.org/971

Das könnte dich auch interessieren â€¦

Eine Antwort

  1. 06.02.2024

    […] Workshops und Tagungsbeiträge – und wer weiß, was die Zukunft noch alles bringt. Im Eröffnungs-Post unseres Blogs haben wir treffender Weise […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search